Your Cart

Kostenlose Lieferung ab einem Bestellwert von 69 Euro in Deutschland und Österreich

WIE MAN

Ist Rapsöl schlecht für Sie?  

Rapsöl

Tauchen Sie ein in diesen umfassenden Leitfaden über Rapsöl und entdecken Sie seine gesundheitlichen Vorteile, sein Nährstoffprofil und wie es im Vergleich zu Olivenöl abschneidet. Benvolio bietet Ihnen wissenschaftlich fundierte Informationen, um Mythen von Fakten über Rapsöl zu trennen.

Was ist Rapsöl und wie wird es hergestellt?

Viele Leute fragen oft, Ist Rapsöl Pflanzenöl oder ist es etwas anderes? Aus was wird Canola-Öl hergestellt?“ Canola ist eine Art von Rapsöl, entwickelt in Kanada, um arm an Erucasäure zu sein, die in großen Mengen giftig sein kann. Allerdings werden Raps- und Canola-Öl oft synonym in vielen Teilen der Welt verwendet. Dieses pflanzliche Öl steht im Rampenlicht für seine potenziellen gesundheitlichen Vorteile, und Sie könnten sich fragen, ob es ein Grundnahrungsmittel in Ihrer Speisekammer sein sollte.

Rapsöl wird aus den Samen der Pflanze Brassica napus, allgemein bekannt als Raps, gewonnen. Der Öl-Extraktionsprozess kann von Kaltpressung für organische, ungefilterte Öle bis hin zu industrielleren Methoden mit Lösungsmitteln für raffinierte Versionen reichen. Biologisches Rapsöl ist besonders reich an Nährstoffen wie Ölsäure (Omega-9), Linolsäure (Omega-6) und Alpha-Linolensäure (Omega-3), Pflanzensterolen, Carotinoiden (Pro-Vitamin A), Vitamin K und Tocopherolen (Vitamin E)[1].

Gesundheitliche Vorteile von Rapsöl

Jetzt, da wir wissen, was Rapsöl ist, werfen wir einen Blick darauf, wie Sie es in Ihren Alltag integrieren können. Hier ist ein schneller ,How-to“-Leitfaden für verschiedene Anwendungen und gesundheitliche Vorteile dieses Öls.

Cholesterin & Herz-Kreislauf-Gesundheit: Einer der wichtigsten Vorteile von Rapsöl ist seine Fähigkeit, den Cholesterinspiegel zu regulieren und somit den Herzschutz zu erhöhen. Es ist gut für den Cholesterinspiegel aufgrund seiner ausgewogenen Zusammensetzung aus einfach ungesättigten und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Nach Forschungen kann der Verzehr von Rapsöl als Teil einer ausgewogenen Ernährung positive Effekte auf die Blutfettprofile, Entzündungen und Hämostase-Biomarker haben[2].

Kaloriengehalt: Wenn es um die Kalorien in Rapsöl geht, ist es wichtig zu beachten, dass wie alle Fette, es kalorienreich ist und 9 Kalorien pro Gramm liefert. Dennoch kann es aufgrund seines nährstoffreichen Profils eine wertvolle Ergänzung zu einer kalorienkontrollierten Ernährung sein, wenn es in Maßen verwendet wird.

Weitere Gesundheitsvorteile: Zusätzliche Studien haben eine Reihe von potenziellen gesundheitlichen Vorteilen gezeigt, die von einem verbesserten Energiestoffwechsel und einer erhöhten Insulinsensitivität bis hin zu potenziellen krebshemmenden Eigenschaften reichen[3]. Es ist wichtig zu bedenken, dass dies Bereiche laufender Forschung sind.

Rapsöl
Rapsöl

Rapsöl Vs Olivenöl

Ernährungsunterschiede: Während Olivenöl reich an phenolischen Verbindungen ist und dadurch antioxidative Eigenschaften aufweist, bietet Rapsöl ein ausgewogeneres Fettsäureprofil. Beide Öle haben einzigartige ernährungsphysiologische Vorteile und sind daher für unterschiedliche gesundheitliche Bedürfnisse vorteilhaft[4]
 
Antioxidativer Gehalt: Olivenöl zeichnet sich durch seine antioxidativen Eigenschaften aus, dank seines hohen Gehalts an phenolischen Verbindungen. Phenolverbindungen wie Hydroxytyrosol und Tyrosol wurden für ihre mögliche Rolle bei der Reduzierung von oxidativem Stress und Entzündungen untersucht. Diese Antioxidantien sind insbesondere in extra-nativem Olivenöl vorhanden. Auf der anderen Seite enthält Rapsöl Vitamin E und Carotinoide, wenn auch nicht so umfangreich wie die phenolischen Verbindungen im Olivenöl.
 
Fettsäurezusammensetzung: Sowohl Rapsöl als auch Olivenöl bieten eine Fülle von gesundheitlichen Vorteilen, unterscheiden sich jedoch erheblich in ihrer Fettsäurezusammensetzung. Wie bereits erwähnt, hat Rapsöl ein ausgewogenes Profil von Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren, einschließlich Alpha-Linolensäure. Dies ist besonders vorteilhaft für die Herz-Kreislauf-Gesundheit und kann dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken. Olivenöl, insbesondere extra-natives Olivenöl, enthält überwiegend einfach ungesättigte Fettsäuren in Form von Ölsäure.
Olio Di Canola

Verwendung von Rapsöl als Bio-Feuchtigkeitscreme für die Haut

Rapsöl eignet sich nicht nur zum Kochen; Es ist auch eine fantastische natürliche Feuchtigkeitscreme, die Ihrer Haut auf vielfältige Weise helfen kann. Rapsöl ist reich an Vitamin E und K sowie Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren und hat entzündungshemmende Eigenschaften, die zur Beruhigung und Pflege der Haut beitragen können. Hier erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie Rapsöl als Feuchtigkeitscreme für die Haut verwenden

Kochutensilien

  • Benvolio Premium Bio-Rapsöl
  • 1 Reinigen und entleeren Sie die Flasche oder das Glas zur Aufbewahrung
  • 1 kleine Schüssel
  • Wattebällchen oder -scheiben
  • 1 Handtuch

Anleitungen

  • Test auf Allergien: Bevor Sie Rapsöl auf Ihr Gesicht auftragen, müssen Sie unbedingt einen Patch-Test durchführen, um sicherzustellen, dass Sie nicht allergisch sind. Tragen Sie eine kleine Menge Öl auf die Innenseite Ihres Handgelenks oder Ellenbogens auf und warten Sie 24 Stunden. Wenn keine Reaktion erfolgt, können Sie loslegen
  • Bereiten Sie Ihre Haut vor: Reinigen Sie Ihr Gesicht gründlich mit Ihrem normalen Gesichtsreiniger, um alle Schmutz- und Make-up-Rückstände zu entfernen. Tupfen Sie Ihr Gesicht mit einem Handtuch trocken.
  • Anwendung: Einen Wattebausch oder ein Wattepad in Rapsöl oder einer Ölmischung einweichen. Tragen Sie es sanft auf das ganze Gesicht auf und vermeiden Sie dabei die Augenpartie. Sie können es auch auf andere trockene Körperstellen auftragen. Massieren Sie das Öl mit den Fingerspitzen sanft in kreisenden Bewegungen in Ihre Haut ein. Konzentrieren Sie sich auf trockene oder problematische Bereiche.
  • Einziehen lassen: Lassen Sie das Öl mindestens 15–20 Minuten in Ihre Haut einziehen. Für eine intensivere Feuchtigkeitsversorgung können Sie es über Nacht einwirken lassen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass das Öl zu schwer für Ihre Haut ist, können Sie Ihr Gesicht nach dem Einziehen leicht mit warmem Wasser abspülen. Mit einem sauberen Handtuch trocknen
  • Verwenden Sie Rapsöl so oft wie nötig als Feuchtigkeitscreme. Für die meisten Hauttypen sollten 2-3 Mal pro Woche ausreichend sein.

Notizen

Rapsöl ist im Allgemeinen für alle Hauttypen sicher. Wenn Sie jedoch besonders empfindliche Haut haben oder unter bestimmten Hauterkrankungen leiden, ist es immer am besten, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie eine neue Hautpflegeroutine ausprobieren.
Keyword: olio di canola
Benvolio 1938 Ist Rapsöl Schlecht Für Sie?

Quellen::

  1. The nutritional and cardiovascular health benefits of rapeseed oil-fed farmed salmon in humans are not decreased compared with those of traditionally farmed salmon: a randomized controlled trial https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8137615/
  2. Research progress and future study on physicochemical, nutritional, and structural characteristics of canola and rapeseed feedstocks and co-products from bio-oil processing and nutrient modeling evaluation methods https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/35152796/
  3. Evidence review of health benefits of rapeseed oil https://www.semanticscholar.org/paper/Evidence-review-of-health-benefits-of-rapeseed oil/1bc0f1e55c344deeb1aaa73970680c819a2655b6
  4. Quality of Rapeseed Oil Produced by Conditioning Seeds at Modest Temperatures https://www.semanticscholar.org/paper/Quality-of-Rapeseed-Oil-Produced-by-Conditioning-at-Kralji%C4%87-%C5%A0kevin/9ea5e45d7068687772e4a5019605b68df0431806

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Teilen Sie es mit Ihren Freunden!

KOSTENLOSER VERSAND

ab 69€ Kauf (DE und AT)

SCHNELLER LIEFERANT

und saubere Verpackung

EINZIGARTIGES KNOW-HOW

seit über 80 Jahren

ITALIENISCHES UNTERNEHMEN

im Herzen der Marca Trevigiana gelegen